Kosten

Die Leistungen der ambulanten psychiatrischen Pflege (APP) erfolgen auf ärztliche Verordnung und sind über die Grundversicherung der Krankenkasse gedeckt. Die Rechnung geht direkt an die Krankenkasse (thiers payant), welche dann den Selbstbehalt (10%) in Rechnung stellt.

Tarife gemäss KLV7

Pflege und Betreuung: Kassenpflichtige Leistungen (Grundversicherung)

Abklärung und Beratung - CHF 79.80/Std.

Behandlungspflege - CHF 65.40/Std.

Grundpflege - CHF 54.60/Std

Pro Einsatz werden mindestens 10 Minuten abgerechnet, dann in 5 Minuten-Schritten.

Leistungsempfängerinnen und Leistungsempfänger, die das 65. Altersjahr vollendet haben, beteiligen sich in der nach Artikel 25a Absatz 5 KVG maximal zulässigen Höhe an den Pflegekosten (CHF 15.95 pro Tag). Bezüger von Ergänzungsleistungen können die selbst getragenen Pflegekosten über die Ausgleichskasse zurückfordern.

Freiberufliche Pflegefachpersonen erhalten vom Kanton Bern (GEF) eine Restkostenfinanzierung.

Kosten

Die Leistungen der ambulanten psychiatrischen Pflege (APP) erfolgen auf ärztliche Verordnung und sind über die Grundversicherung der Krankenkasse gedeckt. Die Rechnung geht direkt an die Krankenkasse (thiers payant), welche dann den Selbstbehalt (10%) in Rechnung stellt.

Tarife gemäss KLV7

Pflege und Betreuung: Kassenpflichtige Leistungen (Grundversicherung)

Abklärung und Beratung - CHF 79.80/Std.

Behandlungspflege - CHF 65.40/Std.

Grundpflege - CHF 54.60/Std

Pro Einsatz werden mindestens 10 Minuten abgerechnet, dann in 5 Minuten-Schritten.

Leistungsempfängerinnen und Leistungsempfänger, die das 65. Altersjahr vollendet haben, beteiligen sich in der nach Artikel 25a Absatz 5 KVG maximal zulässigen Höhe an den Pflegekosten (CHF 15.95 pro Tag). Bezüger von Ergänzungsleistungen können die selbst getragenen Pflegekosten über die Ausgleichskasse zurückfordern.

Freiberufliche Pflegefachpersonen erhalten vom Kanton Bern (GEF) eine Restkostenfinanzierung.


Impressum         © 2019 FAPPBS